Wanderung von Alt-Kladow zum Schlosspark Sacrow

Streckencharakter: leichte Seen-Wanderung
Start der Wanderung:
Rohrsängersteig 2, 14089 Berlin
Ende:
wie Start
Dauer (ca): 3h reine Laufzeit
Strecke (ca.): 15 km
Höhenunteschied: 34 m
Tipp: bei warmen Sommertagen Badehose nicht vergessen

Ausgangspunkt der Wanderung ist Alt-Kladow, Kladower Promenadenhafen, Imchenallee 14089 Berlin.
Wir sind bis zur S-Bahn-Haltestelle Wannsee gefahren.  Dann runter zur Ronnebypromenade gegangen (5min) und haben die Fähre F10 nach Alt-Kladow genommen (legt nur jede Stunde ab). Die Fahrt hat Flair und bietet einen schönen Überblick über den See.

Die Fähre F10 gehört der BVG und kann mit einem Fahrschein AB genutzt werden. Die Fahrzeit beträgt etwa 20min. Fahrräder können mitgenommen werden.

Wegverlauf

Man läuft die Kladower Promenade hinunter so, dass die Havel linker Hand liegt. Zunächst geht es durch ein Wohngebiet die Imchenallee entlang. Dann biegt man links in den Skrower Kirchweg ab bis man die Ortschaft Kladow verläßt. Am Ortsausgang führt ein Trampelpfad zum See hinunter. Das nächste Stück durch Sacrow muss man auf der Straße wandern. Nach dem Schiffgraben sind es nur noch wenige Schritte zum Schlosspark Sacrow. Dort gibt es kleines Schloss und und die Heilandskirche am Port von Sacrow (1844) zu besichtigen. Der Rückweg führt über den Sacrower See, Königswald und Berliner Mauerweg zurück nach Alt-Kadow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.