Lieper Winkel Wanderung GPS – Wandern auf Usedom

Streckencharakter: leichte Rundwanderung, der Weg kann auch mit dem Fahrrad befahren werden ist aber größtenteils nicht betoniert
Start der Wanderung: 17406 Rankwitz, Lieper Winkel, Usedom
Ende: wie Ausgangspunkt
Dauer (ca.):
2h
Wanderstrecke: 18,9km
Höhenunterschied:
1 m

Wegverlauf
Los gehts in Rankwitz einem einer kleinen Ortschaft im Lieper Winkel, einer zur Insel Usedom gehörenden Halbinsel zwischen Achterwasser und Peenestrom. Aus der Ortsmitte heraus geht es auf dem Peeneweg (einer sehr wenig befahrenen Straße) nach Quilitz. Linkerhand den Peenestrom im Blick verläßt man das Dorf und begibt sich auf einen Feldweg Richtung Warthe. Hier geht es zunächst an Feldern entlang. Hier haben wir bei unserer Wanderung neben zwei Ringelnattern und zahlreichen Vögeln auch einige Marienkäfer entdeckt. Wenn man sich ruhig verhält kann man hier immer mal wieder auch Wild entdecken.

In Warthe angekommen muss man sich im Ort links halten (Schild „Rundwanderung Usedom“) nach links folgen. Der Weg führt dann aus Warthe hinaus direkt am Meer entlang. Hier im Norden der Halbinsel ist ganz klar der schönste Abschnitt der Wanderung im Lieper Winkel. Teils direkt am Wasser, teils an großen Schilfrohrbeständen entlang gibt es hier hauptsächlich eines viel zu entdecken: ausgedehnte Natur und Ruhe.

Der Weg führt weiter nach Grüssow wo man sich entscheiden kann ob man den Weg zurück nach Rankwitz über die Straßen nach Liepe geht oder dem ausgeschilderten Radweg weiter über Felder folgt (= ca. 1 km länger). Der GPS-Track nimmt den Weg über die Straße. In Liepe angekommen kann man über die Hauptstraße nach Rankwitz marschieren. Wir empfehlen aber unbedingt den kleinen Schlänker Richtung Krienker See machen. So entgeht man den Autos und wandern noch durch ein schönes Waldstück. Der Weg führt einen dirket nach Rankwitz.

3 Gedanken zu „Lieper Winkel Wanderung GPS – Wandern auf Usedom“

  1. Guten Morgen,

    ich bin wohl nicht der erste, der euch auf den kleine Fehler hinweist, aber die Abbildungen der Blindschleiche sind falsch.
    Zu sehen ist eindeutig eine Ringelnatte (zu erkennen an den beiden gelben Kopfflecken und der Bauchzeichnung).

    MfG mastersarge

  2. So eine Ringelnatter kroch im Sommer am Isarstrand auch an uns vorbei und schlängelte sich dabei direkt an meiner Freundin vorbei… Sieht man hier leider selten. Und in Thüringen habe ich sie mal in einem wenig frequentierten Badesee schwimmen sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.